Award Night

Die Swiss Diversity Award gehen in die nächste Runde. Die etwas andere Award Night kommt dieses Jahr besonders bunt daher und widerspiegelt so die Vielfalt unsere Gäste. Nebst den Nominierten für die Swiss Diversity Awards, erwartet uns ein Musikprogramm, welches uns einen ungewohnten Blick in die Musikindustrie erlaubt. Unsere Künstler werden dieses Jahr erstmals von Reyn Turner und der Swiss Diversity Band unterstützt.

Save the Date
10. September 2022 17:00-00:30 Uhr
Inklusive Apéro, Red Carpet, Dinner, Show, Lounge

Programm

17:00 Uhr

Apéro Foyer und Red Carpet

18:30 Uhr

Doors Open

19:00 Uhr

Show Start

20:00 Uhr

Gala Dinner & Award-Verleihung

23:00 Uhr

Lounge

Sichere dir jetzt dein Ticket für die Swiss Diversity Award Night

Zum Ticket Shop

Nominationen

Tim Meier

LGBTQ+ Bildung für wwwerkschau

Was bedeutet Diversity für mich?
Diversity bedeutet für mich, dass es in der Gesellschaft Platz für alle haben soll und dass die selben Chancen für alle möglich sind. Zudem bedeutet Diversity für mich eine Bereicherung der Gesellschaft.

Was unterscheidet mich im Bereich Diversity von anderen?
Der Wille etwas in Bewegung zu bringen und 100% Einsatz zu geben, um an eine bestmögliche Lösung zu gelangen. Zusätzlich setze ich mich mit meinem human-centred approach ein, dass diese Lösung so kreiert wird, dass sie in das soziale System passt und auch Sinn macht.

Was würde es mir bedeuten den Award zu gewinnen?
Den Award zu gewinnen würde mir viel bedeuten, da ich sehr viel Zeit und Aufwand in die Arbeit investierte und es mir wichtig ist, die Thematik anzusprechen und eine Diskussion ins Rollen zu bringen.

Tim Meier

LGBTQ+ Bildung für wwwerkschau

Was bedeutet Diversity für mich?
Diversity bedeutet für mich, dass es in der Gesellschaft Platz für alle haben soll und dass die selben Chancen für alle möglich sind. Zudem bedeutet Diversity für mich eine Bereicherung der Gesellschaft.

Was unterscheidet mich im Bereich Diversity von anderen?
Der Wille etwas in Bewegung zu bringen und 100% Einsatz zu geben, um an eine bestmögliche Lösung zu gelangen. Zusätzlich setze ich mich mit meinem human-centred approach ein, dass diese Lösung so kreiert wird, dass sie in das soziale System passt und auch Sinn macht.

Was würde es mir bedeuten den Award zu gewinnen?
Den Award zu gewinnen würde mir viel bedeuten, da ich sehr viel Zeit und Aufwand in die Arbeit investierte und es mir wichtig ist, die Thematik anzusprechen und eine Diskussion ins Rollen zu bringen.

Music Acts

The Artist in the Background & Guests

Wir möchten euch an den diesjährigen Swiss Diversity Awards die Geschichte einer Frau erzählen, welche die Bühne mit Grössen wie Celine Dion oder Phil Collins geteilt hat, die erfolgreichste Alben mit komponiert und getextet hat, und auch vielen Schweizer Stars musikalisch und stimmlich stets den Rücken gestärkt hat. Sie liebt den Hintergrund und die Anonymität. Für einen Abend richten wir den Scheinwerfer auf Sie und stellen sie und ihre Gäste ins Rampenlicht.

Carmen Lopez-Sway

Als Tante Carmen bringt Carmen Lopes Sway mit ihrem musikalischen Kindertheater viel Freude und Leichtigkeit in den Kinderalltag. Sie nimmt die Kinder auf eine Busfahrt mit Jimmy Brumm mit. Die Geschichten von Tante Carmen gehen u.a. auf die Vielfältigkeit der Menschen ein. Die Kinder werden auf eine farbenfrohe Reise entführt, während gesungen, getanzt und gespielt wird. Die Lieder sowie das Programm „Busfahrt mit de Tante Carmen“ basiert auf einem pädagogischen Hintergrund. Sie vermittelt auf eine spielerische Art die Diversität und Inklusion unter den Kindern.

Reyn Turner & die Swiss Diversity Band

Der geborene Showman Reyn stammt von der sonnigen Küste Südafrikas und bringt als Sänger und Schauspieler die Bühne zum Leuchten, indem er seine Leidenschaft für Musik mit seiner Liebe zur Unterhaltung verbindet. Im Jahr 2012 ist er seinem Herzen in die Schweiz gefolgt und hat sich schnell in der Kunst- und Kulturbranche etabliert. www.reynturner.ch

Moderation

Patricia Boser

Patricia Boser begann am 13. März 1989 als Moderatorin bei Radio 24. Mit ihrer spontanen Art und ihrer unverkennbaren Stimme eroberte sie die Herzen der Hörerinnen und Hörer im Sturm. Schweizweit bekannt wurde Patricia Boser aber vor allem, als sie 1994 bei Tele Züri einstieg. Nun begann ihre Fernsehkarriere. In der Sendung «Züri Date» führte sie acht Jahre lang einsame Herzen zusammen – und wurde zur «Kupplerin der Nation». Seit 1996 besucht Patricia Boser im Rahmen von «Lifestyle» auf Tele Züri, Tele M1, Tele Bärn und Tele 1 nationale und internationale Grössen in ihren eigenen vier Wänden.Nicht nur in ihrer Sendung Lifestyle hat sich Patricia Boser immer wieder für die Themen Diversity, Equity & Inclusion eingesetzt. Wir danken ihr herzlich für dieses Engagement und freuen uns, sie an den diesjährigen Swiss Diversity Awards zu begrüssen.

Award Night 2021

Hast du eine Frage? Let us know

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Dark